Himbeer-Buttermilch-Scones

IMAG0314

Heute habe ich fĂĽr euch eines meiner Lieblingsrezepte: Himbeer-Buttermilch-Scones!

Das erste Mal habe ich sie nach diesem Rezept vor ein paar Jahren gemacht, als ich eine Folge Desperate Housewives gesehen hab. Serienjunkie und so 🙂 Aber ich war schon immer ein Fan von Bree, und da sie in dieser Folge Scones gebacken hatte, wollte ich auch welche machen. Scones kommen aus England und sind eine Art FrĂĽhstĂĽcksbrötchen oder auch „tea time“-GebäckstĂĽcke, die man mit clotted cream und Marmelade isst. Bei uns ist clotted cream schwer zu bekommen, schmeckt aber mit Butter oder einfach pur auch super lecker. Mein Rezept ist mit Himbeeren und Buttermilch, um das ganze etwas fruchtiger und leichter zu machen, und ergibt 8 Scones.

FĂĽr das Rezept braucht ihr:

– 180 g Mehl Typ 405

– 100 g Mehl Typ 550

– 50 g Zucker

– 2 TL Backpulver

– 1/2 TL Salz

– 100 g Butter (kalt)

– 150 g Himbeeren (am besten gefroren)

– 125 ml Buttermilch

– etwas frisch gemahlene Vanille

– 1 Ei

Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermengen. Kalte Butter zugeben und kneten bis ein krümeliger Teig entsteht. Himbeeren untermischen. Buttermilch, Ei und Vanille in einer anderen Schüssel verquirlen. Masse unter die Mehl-Mischung heben und alle Zutaten leicht vermischen. Aufpassen, dass die Himbeeren nicht komplett zerquetscht werden. Teig auf einer stark bemehlten Fläche zu einem runden Fladen formen. Mit einem Messer achteln und die Stücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmäßig verteilen. Scones 25 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 190° goldbraun backen. Vor dem Servieren komplett auskühlen lassen.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>